Die Agora (altgriechisch ἀγορά) war im antiken Griechenland der zentrale Fest-, Versammlungs- und Marktplatz einer Stadt. Aber weder orts- noch zeitgebunden gab es weltweit, von der Antike über das Mittelalter bis in die jüngste Neuzeit, Markplätze auf denen das öffentliche und gesellschaftliche Leben seinen Mittelpunkt fand. Ob als Handelsplatz, Nachrichtenbörse, Volks- und Gerichtsversammlungen oder für Kundgebungen und Schauspiel, war es Brennpunkt und Zentrum des gemeinschaftlichen Lebens.

 

Noch heute gibt es sie, offizielle oder in-, Orte an dem man Menschen trifft und sich austauscht. Es wird erzählt, diskutiert und vorgetragen. Es wird interagiert. Unsere Leben berühren sich. Mal nur ein wenig, mal sehr intensiv, verhalten oder innig.

 

Diesen Gedanken der Begegnung möchten wir mit unserer Agora weitertragen. Mit unseren (vorerst) vier verschiedenen virtuellen Marktplätzen möchten wir Sie alle, alle Europäer zum Austausch einladen.

 

  • Europäische Stimmen
  • Sehenswürdigkeiten in Europa
  • Europäische Kurzgeschichten
  • 100.000 europäische Gesichter

 

Closeness creates understanding -

Distance causes misunderstanding!

Current topic on Facebook:

Movie: "just a scarf"